Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit und unsere Tiere interessieren. Wenn Sie Fragen haben,  zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung!

 

 

Im Zuge des Lock Downs aufgrund der Corona-Krise musste leider auch das Tierheim seine Öffnungszeiten auf ein Minimum reduzieren. Durch die allgemeinen Lockerungen werden wir unsere "alten" Öffnungszeiten wieder aufnehmen. Allerdings müssen wir uns derzeit noch auf die Vergabe von Einzelterminen für Interessenten während der Öffnungszeiten beschränken. Bei Interesse für ein bestimmtes Tier können Sie gerne im Tierheim anrufen und einen Termin mit einem Pfleger für das Tier vereinbaren. Auch das Gassigehen ist für Einzelpersonen zu den gewohnten "Gassigehzeiten" wieder möglich.

Unser kleiner Sammy hat ein trauriges Schicksal hinter sich. Jahrelang lebte er mit seiner Besitzerin, einer älteren Dame, zusammen. Als diese erkrankte und kein selbständiges Leben mehr führen konnte, musste Sammy ins Tierheim. Leider konnte sich Sammys Besitzerin, aufgrund ihres Alters, in der letzten Zeit schon nicht mehr ausreichend um ihn kümmern. Daher war sein Pflege- und Gesundheitszustand, als er ins Tierheim kam, nicht der Beste. Im Tierheim wird er nun liebevoll umsorgt und so gut es geht aufgepäppelt und tierärztlich versorgt. Doch leider kann das natürlich die Wunden auf seiner kleinen Hundeseele nicht heilen. Durch seine Erlebnisse hat er das Vertrauen in den Menschen verloren. Trotzdem sucht Sammy noch einen liebevollen Platz, wo er seinen Lebensabend verbringen kann. Wer Sammy bei sich aufnehmen möchte sollte ein wenig Geduld und etwas Hundeerfahrung mitbringen. Sicher wird aus Sammy so schnell kein Schmusehund werden, aber man kann ihm zumindest noch ein paar glückliche Momente schenken, was er mit Sicherheit danken wird. Bei Sammy wäre auch die Übergabe an einen verantwortungsbewußten Pflegeplatz denkbar.

Der Tierschutzverein Erlangen und Umgebung e.V. lädt ein zur Ordentlichen Jahreshauptversammlung am 30.09.2020 um 18.30 Uhr im Gasthaus Blaue Traube, Spardorfer Str. 79, Erlangen, Turnerbund (Buslinie 289, Haltestelle: Atzelberger Steige).

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Jahresrückblick

2. Kassenbericht 2019 der Schatzmeisterin Frau Gabriele Dittrich

3. Bericht der Kassenprüfer

4. Entlastung des Vorstandes

5. Haushaltsplan 2020, Frau Gabriele Dittrich

- Genehmigung der Sanierungsmaßnahme Böden Hundeaußenzwinger -

6. Anträge

- Bestätigung der 1. Vorsitzenden -

7. Verschiedenes

Wir würden uns sehr über zahlreiche Teilnahme freuen.

Ihr Tierschutzverein Erlangen und Umgebung e.V.

Aufgrund der erhöhten Nachfrage nach unseren Einführungskursen für Gassigeher werden wir langsam wieder mit den Einführungen beginnen. Aufgrund der immer noch geltenden Hygienebedingungen (Abstandsregel, Mundschutz, keine Menschenansammlungen auf engem Raum) sind wir allerdings gezwungen künftig Einzelkurse zu individuellen Terminen anzubieten. Wer also Lust hat bei uns einen Einführungskurs zu belegen, der melde sich bitte telefonisch oder per mail im Tierheim zur Terminvereinbarung; Ansprechpartnerin ist Karola Eckert. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die  Teilnahmegebühr von 15,00 € pro Person beibehalten müssen, da auch wir dadurch einen erhöhten Aufwand haben.

In den letzten Wochen haben wir wahrscheinlich alle gemerkt, wie schnell unser Leben aus den Fugen geraten kann und wie wichtig in derart schwierigen Zeiten gesellschaftlicher Zusammenhalt und Nächstenliebe sein kann. Auch uns ist dies nun ganz aktuell wieder bewußt geworden; auf der einen Seite bekommen wir im Moment sehr viele hilfsbedürftige Abgabetiere herein und auf der anderen Seite aber gibt es da ganz ganz viele tierliebe Menschen, die uns mit kleineren und größeren finanziellen Beträgen unterstützen. Daher möchten wir uns auf diesem Wege bei all den großzügigen Tierfreunden bedanken, die an uns denken und uns in diesen schwierigen Zeiten finanziell unterstützen und hoffentlich noch weiter unterstützen werden. DANKE, DANKE, DANKE - unsere Tiere und wir wissen dies auf jeden Fall zu schätzen!

Die Coronakrise setzt leider auch dem Tierheim wirtschaftlich sehr zu. Aufgrund der allgemein geltenden Ausgangsbeschränkungen und der auf Einzeltermine beschränkten Besuchszeiten im Tierheim, ist es sehr schwer für uns neue Adoptiveltern für unsere Schützlinge zu finden. Fazit ist, wir bekommen permanent Zuwachs an Tieren, können jedoch nur sehr schleppend Tiere vermitteln. Die Spanne zwischen Ein- und Ausgaben wird leider auch bei uns immer größer. Daher sind wir in diesen Zeiten mehr denn je auf Ihre Unterstützung angewiesen. Jede noch so kleine finanzielle Spritze ist ein Segen für uns und wird im Moment dringend benötigt; und wir können Ihnen versichern unsere Tiere sind wirklich jeden Cent wert!

 

Wer uns unterstützen möchte, kann dies gerne auf folgendem Konto tun:

IBAN: DE 50 7635 0000 0000 010447

BIC: BYLADEM1ERH

 

Unsere Tiere danken allen großzügigen Tierfreunden bereits im voraus!

Über folgendes Spendenformular können Sie direkt für die Sanierung und Verschönerung unseres Außen-Kleintierbereichs spenden. Geplant sind ansprechende, mardersichere Außengehege für eine artgerechte Kleintierhaltung. Die einzelnen Gehege werden für jeweils mindestens 2 Tiere ausgelegt sein und ein gemütliches, kuscheliges Häuschen mit zwei inneren Ebenen beinhalten. Bitte helfen Sie mit einer kleinen(oder größeren) Spende, damit unsere Kleintiere vielleicht bereits den kommenden Sommer in ihren neuen Gehegen genießen können!

 Jetzt Spenden für "Spende für die Sanierung unseres Kleintieraußenbereichs" beiunserem Partner betterplace.org 

Liebe Tierfreunde, sicher können Sie sich noch an unseren Loki erinnern; wenn nicht scrollen Sie einfach auf der Seite etwas nach unten, da können Sie seine Geschichtelesen. Leider konnte immer noch kein Zuhause für ihn gefunden werden. Um ihm jedoch weiterhin die bestmögliche Förderung bei seiner Hundetrainerin extern zu ermöglichen suchen wir jetzt Paten für ihn. Auch wenn Sie vielleicht nicht in der Lage sind, Loki ein dauerhaftes Zuhause zu bieten, so können Sie ihm durch die Übernahme einer Patenschaft helfen. So kann gewährleistet werden, dass er weiterhin in seiner momentanen "Pflegestelle" bei einer kompetenten Hundefachfrau, die für ihn optimale Hundeschule besuchen kann. Da es sich hier wahrscheinlich um eine längerfristige Sache handelt, wäre unter Umständen auch eine Firmenpatenschaft denkbar. Welches Tierfreundeherz ist groß genug, um Loki auf diese Weise zu helfen? Interessenten können sich gerne direkt im Tierheim melden; Tel.: 09131/207788.

 

                            Loki mit 6 Monaten                    Loki mit knapp 3 Jahren

Oh, man Leute ich bin mittlerweile echt am Verzweifeln....nun hab ich mich schon im Fernsehen vorgestellt, war in der Zeitung Tier & Garten, bei der online-Ausgabe der Erlanger Nachrichten, ja sogar im Radio haben sie bereits von mir berichtet...aber was hat´s gebracht? Nichts hat´s gebracht sag ich Euch. Ich bin noch immer ohne "richtigem Zuhause". Noch immer wohne ich in der Hundeschule, in der ich nur zeitweise hätte sein sollen... und dabei gebe ich mir solche Mühe hier! Meine Lehrerin meint ich hätte mich schon so positiv entwickelt. Klar, ich bin schon ein anspruchsvoller Typ. Klar, werde ich meinen neuen Besitzer schon fordern; aber wer mich "zu nehmen weiß", und wer mir meine Regeln vorgibt, für den werde ich ein treuer Kamerad auf Lebenszeit werden. Also nun noch mal ein Aufruf an alle hundeerfahrenen, kinderlosen und Herausforderung suchenden Hundemenschen: Wer sich für mich interessiert, melde sich doch bitte mal bei meiner Lehrerin Marion, die kennt mich mittlerweile nämlich am besten. Sprich sie doch mal auf mich an und sie wird Dir sagen, was ich für ein Typ bin und ob wir vielleicht zusammen passen könnten. Die Nummer von Marion ist 0986/186734 ; sollte der AB dran sein, sprich einfach drauf, Marion ruft Dich gerne zurück.

Da unsere Parkmöglichkeiten vor dem Tierheim leider sehr begrenzt sind, haben wir uns Gedanken über Alternativen gemacht. Dank des netten und tierlieben Klärwerk-Chefs dürfen unsere Besucher an Wochenenden den komfortablen Parkplatz des Klärwerks nutzen. Bitte fahren Sie vom Tierheim ca. 200 m nördlich durch die Unterführung links Richtung Klärwerk. Der Parkplatz liegt links direkt am Klärwerk. Wir sind sehr dankbar, dass wir diese Möglichkeit nutzen dürfen und bitten darum, dass unsere Besucher sich an diese "Wochenendregelung" halten.

Die Sparkasse Erlangen Höchstadt hat in Zusammenarbeit mit betterplace.org ein neues Spendenportal für gemeinnützige Organisationen eingerichtet. Ziel dieser Plattform ist es noch mehr Menschen zu erreichen, die sich finanziell für gute Zwecke einsetzen wollen. Seit heute ist das Tierheim Erlangen bereits mit einem Projekt auf dieser Plattform vertreten. Über folgenden link können kann nun jeder, der uns unterstützen möchte sich mit einem Betrag an unserem aktuellen Projekt beteiligen. Je mehr Tierfreunde sich beteiligen, desto schneller kann unser Projekt realisiert werden! Klicken Sie einfach auf 
 https://sparkasse-erlangen.engagementportal.de/projects/69679   und helfen uns die Mittel für unser neues Außenkleintiergehege zu beschaffen.

"Loki" heißt unser aktuelles Notfellchen des Monats.  Loki ist zwar erst im Dezember 2016 geboren, doch hat er in seinem noch jungen Leben bereits viel erlebt. Geboren wurde er in Rumänien. Im Alter von einem halben Jahr wurde er nach Deutschland gebracht in der Hoffnung ihm in Deutschland ein besseres Leben zu ermöglichen. Leider ist dies gründlich schief gegangen und er wurde unter mehreren Besitzern umhergereicht. Das hat in seiner Hundeseele natürlich Spuren hinterlassen und sein Vertrauen in den Menschen tief gestört. Die fatale Folge war, dass er verhaltensauffällig wurde und schlußendlich wieder im Tierheim gelandet ist. Momentan befindet er sich in einer renomierten Hundeschule wo ihm die Grundregeln des Hundeeinmaleins beigebracht werden. Loki hat sich dort auch mittlerweile zum Positiven entwickelt; er braucht auf jeden Fall Menschen mit Hundeerfahrung und die bereit sind ihn konsequent weiter zu erziehen. Wer hat ein Herz für diesen großen Lausbub und nimmt sich seiner an? Je eher er in feste Hände kommt, desto leichter ist es auch für ihn in ein "normales" Hundeleben zu finden.

Unsere Tiere und das Tierheimteam haben jetzt einen gemeinsamen Wunschzettel bei Amazon hinterlegt! Wer unser Tierheim gerne sinnvoll unterstützen möchte kann sich gerne Anregungen bei Amazon holen. Dort haben unsere Tiere und die Tierpfleger viele praktische Dinge auf einer  Wunschliste gesammelt. Wir würden uns sehr freuen, wenn ganz ganz viele dieser Wünsche erfüllt würden!

Sie können uns auch ganz einfach kostenlos unterstützen. Laden Sie sich einfach die app von smoost ( www.smoost.de ) auf Ihr Smartphone und blättern Sie über unsere Organisation ("Tierheim Erlangen") immer die aktuellen Kataloge durch. 

Pro durchgeblätterten Katalog gehen 5,00 cent auf unser Konto!  Das Tolle ist, für Sie ist das alles ohne Unkosten und Sie sind immer über aktuelle Werbeaktionen der Werbepartner informiert! Also zögern Sie nicht, laden Sie sich die App auf Ihr Smartphone und unterstützen Sie uns tatkräftig durch das regelmäßige Durchblättern der aktuellen Kataloge!

 

Jede Woche  präsentieren die Erlanger Nachrichten in Ihrer Onlineausgabe drei neue Tiere, die bei uns auf ein neues Zuhause warten. Wir hoffen, die Chancen auf ein gutes Zuhause damit zu erhöhen. Schauen Sie doch einfach mal bei den  Nordbayerischen Nachrichten vorbei.

 

Dienstag, 29. September 2020

Puma und Stupsi

Farbe: getigert/weiß und schwarz

 

Alter: 2015 und 2011

 

Geschlecht: männlich und weiblich

 

kastriert:ja

 

geimpft: ja

 

gechipt: ja

 

tätowiert: nein

 

Tierheim Eingang/Grund: 09.09.2020 /Abgabe

 

Besonderes: Wohnungskatzen, Vermittlung nur gemeinsam





Dienstag, 29. September 2020

Sam

Farbe: rot/weiß

 

Alter: ca. 2015

 

Geschlecht: männlich

 

kastriert:ja

 

geimpft: ja

 

gechipt: ja

 

tätowiert: nein

 

Tierheim Eingang/Grund: 13.09.2020 /Fundkatze

 

Besonderes: Freigänger





Mittwoch, 16. September 2020

Finn

Farbe: getigert/weiß

 

Alter: 2020

 

Geschlecht: männlich

 

kastriert:ja

 

geimpft: ja

 

gechipt: ja

 

tätowiert: nein

 

Tierheim Eingang/Grund: 07.07.2020 /Fundkatze

 

Besonderes: Freigänger





Mittwoch, 16. September 2020

Rachel

Farbe: schwwarz, weißer Brustfleck

 

Alter: 2020

 

Geschlecht: weiblich

 

kastriert:ja

 

geimpft: ja

 

gechipt: ja

 

tätowiert: nein

 

Tierheim Eingang/Grund: 08.07.2020 /Fundkatze

 

Besonderes: Freigänger