Samstag, 24. November 2018

Liebe Dosenöffner des Erlanger Tierheims,

 


Hier ist Yoshi, euch noch bekannt unter dem Namen Mohr.
Mittlerweile ist es schon einen Monat her, dass ich eine Familie gefunden habe.
Und was soll ich sagen? Es war Liebe auf den ersten Blick!

Ich habe mich sehr schnell super wohl gefühlt, und entdecke jeden Tag etwas neues. Ausgesprochen großzügig finde ich, dass mir ein großer Sessel vermacht wurde der nur mir gehört (zumindest glaube ich das).

Der Service könnte etwas besser sein, so wurde ich neulich doch tatsächlich erst NACH 6 Uhr gefüttert! Aber gut, so etwas kann ja mal passieren.
Ich zeige mich seitdem ich hier bin von meiner allerbesten Seite und bin total lieb und verschmust. Und seitdem Vorfall mit den Katzenkindern habe ich auch nie mehr kratzen oder fauchen müssen.

Außerdem bekämpfe ich sämtliche Gefahren wie Plüschmäuse und Wattestäbchen ausgesprochen mutig und selbstlos. Einen riesigen Balkon gibt es auch, leider ist der nicht beheizt.

So bleibt es mir nur noch, euch für die 5 Monate Pflege und die Vermittlung in mein Zuhause zu danken!

Liebe Grüße und vielen herzlichen Dank auch nochmal von meiner neuen Familie!
 
Euer Yoshi